Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Scott Matthew - Ode To Others

Scott Matthew - Ode To Others
Glitterhouse/Indigo
Format: CD

Obwohl das neue Werk von Scott Matthew auf den ersten Blick - und vor allen Dingen musikalisch - durchaus typisch erscheint, ist es für den Australier, der inzwischen aber ein US-Staatsbürger ist, dennoch ein großer Schritt nach vorne. Denn Scott hat es satt, ausschließlich über sein eigenes Liebesleben zu sinnieren und dabei in immer tiefere Depressionen zu verfallen. Stattdessen schaut er sich auf dem demzufolge treffend benannten "Ode To Others" um und schrieb Songs über andere Leute und auch politische Themen, wie etwa in "The Wish" den Amoklauf von Orlando oder in "End Of Days" - einer Dystopie über den Zustand der USA nach Trump. Dazu kommen dann noch Cover-Versionen wie "Do You Really Want To Hurt Me?" oder die Hommage an seine neue Heimatstadt "Sidewalks Of New York", die insbesondere durch die Arrangements von Scotts musikalischem Partner Jürgen Stark zu neuem Leben erweckt wurden - übrigens ganz ohne dass Stark an Scotts Vorlieben und Manierismen (wie etwa dem Hadern mit der und dem Verzicht der Rhythmik) rüttelt. Wie gesagt: am Ende ist dann trotz allem doch ein typisches Scott Matthew-Album herausgekommen - das allerdings weit weniger depressiv ist, als alles, was er zuvor zustande brachte.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
scottmatthewmusic.com



Scott Matthew


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister