Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Pauses - Unbuilding

The Pauses - Unbuilding
Arctic Rodeo/Broken Silence
Format: CD

Happy Album Release Nummer 72, liebe Leute von Arctic Rodeo Recordings. Lasst euch feiern, feiert euch, wir feiern euch. Und wir feiern das neue Album von The Pauses. Ohne es so wirklich zu verstehen. Denn klar, Indie, ja, schön und gut, Indierock ist das. Verkopfter, verspielter, verdrehter Indierock. Mit ganz viel Elektronik, sperrige Synthies, zwischendrin Bläser, immer wieder Tierney Toughs tolle Stimme, mal sanft, mal sauer. Wie auch die Musik mal sanft und mal sauer ist. "Digital Detox" zum Beispiel. Butterweich, fast schon niedlich, eingängig und Pop deluxe. Andere Sachen wie das maximal reduzierte "Had/Have" oder das fast schon hiphoppige, aber unfassbar faszinierende "The Beginning Of The Things" dagegen kommen mit komplett zerstörten Strukturen oder Strukturen, die ich, siehe oben, einfach nicht verstehe, vielleicht auch nicht verstehen möchte. Einfach zuhören, genießen, nicht den Sinn suchen. Lieder ohne Sinn, aber mit Stil. Bisschen übertrieben, klingt aber gut. Wie auch das GANZE ALBUM gut klingt, wie es auch die Geschichte tut, die erzählt, wie das Album zur Nummer 72 wurde. J Robbins nämlich hat nicht nur dieses Album produziert, als alter Arctic-Kumpel hat er The Pauses auch den Tipp gegeben, sich doch mal in Hamburg zu melden. Der Rest ist... Geschichte.


-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister