Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Wilco - Sky Blue Sky

Platte der Woche

KW 19/2007


Wilco - Sky Blue Sky
Nonesuch Records/Warner Music
Format: CD

Alben von Wilco sind mittlerweile ja schon Hits, bevor sie überhaupt erscheinen. Spätestens nach dem Erfolgsalbum "A Ghost Is Born", das sogar einen Grammy einheimste, gilt die Band zu den ganz großen Lieblingen besonders der Musikkritiker. Das neunte Album "Sky Blue Sky" zeigt einmal mehr, warum das eigentlich so ist. Und es zeigt, dass Mastermind Jeff Tweedy die Geister, die er gebar, mittlerweile gebändigt hat. Das Nervenbündel ist Geschichte, hier ist ein Musiker in der Blüte seiner Jahre, der mittlerweile falsche von wahren Freunden zu unterscheiden weiß.

Die Songs der Band klangen wohl noch nie so entspannt und zurückgelehnt. Vom ersten Ton des Openers "Either Way" an ist man gefangen im rauhen Sound der Gitarren, im staubigen Geächze der Stimme von Jeff Tweedy, der Geschichten erzählt von gescheiterter Liebe und den kleinen schiefen Dingen des Lebens. Zwölf geschliffene Songwriterdiamanten werden geboten, straighter Country Folk statt Alternative Country heißt die Formel für das neue Album: Neil Young ist eine stete Reminiszenz beim Hören von "Sky Blue Sky". Die Pedal Steel sorgt für die Erdung, dazu die wie auf Schienen schwebenden Gitarrenläufe, das coole Drumming von Glenn Kotche und immer wieder diese merkwürdig vertrauenerweckende Stimme, die klingt, als ob man nach einem langen Tag endlich nach Hause kommt. Unaufgeregtheit, schlichte Songs und ein Selbstbewusstsein von hier bis zu den Sternen: Wilco spielen endgültig in ihrer eigenen Liga.



-Tina Manske-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister