Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Future Of The Left - Travels With Myself And Another

Future Of The Left - Travels With Myself And Another
4AD/Beggars Group/Indigo
Format: CD

Ja, das hier sind Ex-Mitglieder von den großen Mclusky. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch fast schon wieder auf. Die Stücke auf Future Of The Lefts zweitem Album "Travels With Myself And Another" sind durchweg weniger vertrackt als diejenigen von Mclusky - ohne jedoch etwas von der Abgefahrenheit einzubüßen, die die Musik von Andy Falkous und seinen Mannen stets ausgemacht hat.

Future Of The Left haben sich vielmehr ein wenig an etwas traditionellere Post-Hardcore-Strukturen angenähert, sind allerdings nach wie vor viel zu clever, um sich von solchen Schablonen vereinnahmen zu lassen. Die Songs des Albums sind zwar insgesamt etwas eingängiger geworden als die des Vorgängers, sprudeln jedoch nur so vor kreativen Ideen, Rockmusik zu unterwandern und auf eine ganze eigene Art und Weise neu zu definieren.

Viele der Lieder preschen zunächst brutal nach vorne, nur um dann aus dem Nichts einen beinahe hymnischen - zumindest aber gänzlich unerwarteten Refrain entstehen zu lassen ("Arming Eritrea"). Doch "Travels With Myself And Another" bietet nicht nur Geknüppel. Nein, Future Of The Left leisten sich sogar hitverdächtige Quasi-Singalongs wie "Throwing Bricks At Trains" und - für die Band völlig untypisch: Eine Akustikgitarre ("Lapsed Catholics").

Aber Future Of The Left wären nicht Future Of The Left, wenn diese trügerische Idylle lange anhielte.



-Felix Maliers-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister