Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Jay Brannan - In Living Cover

Jay Brannan - In Living Cover
Nettwerk/Soulfood
Format: CD

Jay Brannan ist einer der vielen, die über den Soundtrack des Indie-Filmes "Shortbus" zu Ruhm und Ehren gekommen sind. "In Living Cover" ist erst sein zweites eigenes Werk. Das heißt: Es gibt eigentlich nur zwei neue Stücke - der Rest sind mehr oder minder obskure Coverversionen (mit Ausnahme von "Blowin' In The Wind" und "Zombie"), die Brannan nach persönlichem Gusto aussuchte: Nummern, die zu ihm sprechen, wie er sagt, und die sein Publikum als Teil seines Programmes kennt, Das hier Dargebotene ist dabei noch reduzierter angelegt als das schon nicht besonders opulent orchestrierte Debüt "Goddamned". Brannan macht die Stücke auf subtile Weise zu seinen eigenen und insbesondere die wenig bekannten Nummern fügen sich nahtlos ein in sein eigenes Oeuvre - das sich auch durch die hier dargebotenen neuen Tracks als zwischen Wehmut und Lebensfreude treffsicher ausbalanciert darstellt. Es gibt ja öfter Songwriter, die alleine mit Stimme und Gitarre ein wenig verloren wirken. Brannan ist aber jemand, dem man gerne zu hört, weil er das, was er sagt, auf eine nachvollziehbare, humorvolle Art tut - auch, wenn er im Grunde ein Melancholiker ist. Und das gilt in vollem Umfang auch für die Cover-Versionen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister