Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Brothers Movement - The Brothers Movement

The Brothers Movement - The Brothers Movement
Rocket Girl/Rough Trade
Format: CD

Moment mal. Die klingen ja wie... Sind sie auch! The Brothers Movement nannten sich vor einiger Zeit noch Mainline, bevor sie Mut zur Namensänderung bewiesen. Die Iren fanden bereits im Vorprogramm von Bands wie zum Beispiel Black Rebel Motorcycle Club Anklang und sind nun nicht nur mit neuem Namen, sondern vor allem mit neuen Songs zurück. Der positive Eindruck, den sie schon bei ihren Live-Shows hinterlassen haben, setzt sich auch gleich zu Beginn des selbstbetitelten Albums fort. Allein bei den ersten drei Songs hüpfen die verstärkten Gitarrensaiten auf dem Griffbrett und die Stimme von Neil Paxton beißt sich an ihnen fest. Während "Standing Still" mit einem eingängigen und aufgeweckten Refrain von sich Reden macht, kommt bei "Sister" neben der Gitarre auch die Orgel reichlich zum Einsatz. Danach muss man feststellen, dass die Spannungskraft im Verlaufe des Albums hinsichtlich des gesetzten Standards etwas abnimmt. Trotzdem marschiert "The Salute" rege auf das Gehör hinzu oder die Band zeigt mit dem getragenen "War and Peace" oder dem besinnlich instrumentalen "I Am You, You Are Me" eine ganz andere Seite von sich. Im abschließenden "We Shall Lift Our Head" werden die bereits geschaffenen Charakterzüge bekräftigt und wohl am treffendsten miteinander verbunden, bis das Stück in einem harmonischen Chorgesang mündet. Bleibt zu hoffen, dass The Brothers Movement ihren eingeschlagenen Weg so emsig weiter verfolgen werden.


-Annett Bonkowski-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister