Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
K's Choice - Almost Happy

K's Choice - Almost Happy
Sony Music
Format: CD

Anheben tut's mit einem mehrsekündigen Kindergesang, den ich - wiewohl im Niederländischen mehr als ein bisschen bewandert - aufgrund hier gebotener akustischer Verhältnisse nicht recht entschlüsseln kann, zweifelsfrei enthalten ist jedoch die botschaft "tralalla" :-) Geträller ist alles, was sich anschließt, jedoch eindeutig nicht. Darf ich mal ausnahmsweise kucken, was berufenere Kollegen zu diesem Opus zu sagen haben? Danke. Jörn Schlüter schrob im Rolling Stöhn in jener einzigartig-blasierten "ichweissgarnichtwarumichheutewiedersoWICHTIGbin"-Schreibe, die den deutschen RS erst zu dem macht, was er ist: "Jetzt kann man es ja sagen: Viele von uns Jungs waren ja schon immer in Sarah Bettens verliebt. (...) Die Musik, die Sarah mit ihrem Bruder daheim in Belgien auf bislang drei Alben hervorbrachte, war dabei nicht immer so liebenswert."

Setzen, K's Choice, Sechs! Ist es euch also nicht gelungen, den hohen Rezensenten über die Erregung fleischlicher Wallungen hinaus zu interessieren, wenigstens genug zu interessieren, dass er die (wirklich leicht recherchierbare) Tatsache zu sich hätte vordringen lassen, dass die Belgier aus der Nähe von Antwerpen mit "Almost Happy" seit 1993 ihren vierten Longplayer vorstellen - nach "The Great Subconscious Club", "Cocoon Crash" und zuletzt "Paradise in Me". Die Band hiess früher "The Choice", benannte sich aber nach Kafka um, als sie beim Touren in Amerika auf eine Band stiessen, die diesen Namen bereits führte. Die aktuelle Veröffentlichung, zu der es auch eine Tournee gab, ist ihr reifstes, schlichtestes und wohl auch schönstes Werk: Songs wie die glühende Liebeserklärung "Live for Real", "Always Everywhere" (wenn es je einen nicht mehr abzuschüttelnden Ohrparasiten gab, hier ist er) und das geheimnisvolle "Shadowman" sind im Bereich folkiger, glaubwürdiger Pop derzeit vermutlich nicht zu überbieten. Und - zugegeben - Sarah Betten ist ausserdem unheimlich hübsch...



-Klaus Reckert-



Surfempfehlung:
www.kschoice.com

K's Choice


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister