Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Barstool Philosophers - Sparrows

The Barstool Philosophers - Sparrows
Eigenveröffentlichung
Format: CD

Die proggenden Barhocker wurden bereits 1997 im niederländischen Almelo (Overijssel) aufgestellt bzw. gegründet. Kaumbegreiflicherweise ist "Sparrows" dennoch ihr Debütalbum. Einerseits schon nachvollziehbar, da über Jahre hinweg alle Bandmitglieder andere "Hauptband"-Projekte hatten. Andererseits eben doch schwer begreiflich, denn die von diesen Philosophen verkündeten Wahrheiten sind im Musikzirkus selten geworden und nicht eben Wenige könnten auf genau so etwas gewartet haben: Große Gefühle, noch größere Melodien, wenn auch auf Kosten größtmöglicher Dramatik. Insofern bewegt sich die Band - gewollt - auf dünnem Eis: Speziell ihr wirklich unfassbar guter Frontmann Leon Brouwer (ex-Isolation) kann in der hier gehörten Form die meisten Sänger arrivierter Progbands an die Wand und wieder zurücksingen. Doch da er - mit Ausnahme des loop-dominierten letzten Tracks - wirklich jeden Beitrag auf der einstündigen Scheibe bringt, wie Twelfth Night's Andy Sears (dessen Stimmbereich er übrigens völlig abdeckt. Genau wie, auf Wunsch, den von David Bowie oder Eric Clayton gleich mit) "First New Day gesungen hat - nämlich als ginge es UM SEIN LEBEN - kann das dem einen oder der anderen sicherlich schnell zuviel werden...

Wer der Band und vor allem ihrem Wundersänger aber diese 110-prozentige Inbrunst abnehmen und somit verzeihen kann, wird mit einer der Top-Scheiben des Jahres belohnt, deren loderndes Feuer (aber nicht deren Stil!) an Pain Of Salvations "Remedy Lane" erinnert. Das scheint noch nicht mal so weit hergeholt, da sich das Konzeptalbum in elegant ineinander übergehenden Einzeltiteln thematisch / textlich mit dem emotionalen Kielwasser einer Trennung und Scheidung beschäftigt. Musikalisch geht es dabei song- bzw. dem Gesamtkonzept dienlich über Tische und Bänke, von der gifttriefenden Piano-Moritat "Lies" bis zum absichtlich entgleisenden Progmetal von "Eyes Show The Heart". Beeindruckend!



-Klaus Reckert-


Official "Sparrows"-Trailer


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister