Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Pain Of Salvation - Road Salt One

Pain Of Salvation - Road Salt One
InsideOut/EMI
Format: CD

Total verliebt, enttäuscht, entliebt, wieder entflammt - liebestechnisch kann es auch mit Bands doch ziemlich auf und ab gehen. Beim Rezensenten und P.O.S. changierte das von der "ewigen" Lieblingsband zu Zeiten von "Remedy Lane" zur Skepsis über das verkopfte "Be", zu Kopfschüttel-Krämpfen wegen dem teils absichtlich entstellten "Scarsick" bis zur endgültigen Entliebung bei einem Live-Auftritt, bei dem Bandboss Daniel Gildenlöw Hunderte von Fans zum Spielball seiner Zickereien machte.

Endgültig? Um im Bild zu bleiben: "Road Salt One" ist wie guter Sex mit der Ex. Trotz der gutartigen EP "Linoleum" nichts Gutes erwartend, Enttäuschung ahnend, umarmt das 2010er Album sanft, aber bestimmt - und wissend. Solche Melodien gab es seit acht Jahren nicht mehr von Pain Of Salvation. Aber sie können es noch. Und Daniel kann immer noch singen, wie kein Zweiter in der Progrock-Arena, was sowohl Technik wie Ausdruck anbegeht. Apropos: "Road Salt One" ist gar kein Prog im engeren Sinne, kann insofern auch theoretisch jedem Fan leidenschaftlicher Musik etwas geben. Denn dieser Salz-Streuer enthält alles vom aufmachenden leidenschaftlichen Midtempo-Rocker "No Way" über den Beschwörer-Blues "She Likes To Hide" (den Daniel zum Soul singt), die sich gewaltig und mit unsterblich schöner Melodie aufbauende Piano-/Strings-Ballade "Sisters". Das dramatische Orgel-Gospel "Of Dust" stellt sicher einen der vielen Höhepunkte dar. Gildenlöw schafft hier eine verloren-inbrünstige Atmosphäre, wie man sie sonst noch am ehesten bei David Eugene Edwards' Woven Hand-Experimenten findet. "Sleeping Under The Stars" ist schräge Zirkusmusik, während "Darkness Of Mine" daran erinnert, dass P.O.S. eigentlich ja mal als ProgMetal gehandelt wurden. Und dann wäre da ja auch noch das von Fender Rhodes-Sounds dominierte Titelstück... Objektivität zum Teufel. "Road Salt One" ist das Salz der Erde. Mist, wie schön, doch wieder verliebt.



-Klaus Reckert-


Video: "Linoleum"

 
 
Mehr Infos...
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister