Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Propaganda - A Secret Wish

Propaganda - A Secret Wish
Salvo/Soulfood
Format: 2CD

Das erste und wirklich wichtige Progaganda-Album aus dem Jahr 1985, "A Secret Wish", wird nun erneut auf den Markt gebracht, diesmal natürlich aufpoliert und mit zusätzlichem Material auf zwei CDs erweitert. Braucht man das, um sich noch einmal vor Augen zu führen, dass es Propaganda wie kaum eine andere Band in den 80s geschafft hat, Pop und Dark Wave so perfekt zu vereinen? Vielleicht, denn Erinnerungen wachzurufen und aufleben zu lassen, kann manchmal nicht so verkehrt sein. So also findet man auf der ersten CD zunächst das Original-Album mit den bekannten Hits "Duel", "Dr. Mabuse" und "p:Machinery" (die Songs sollte man heute immer noch oft hören - das sind einfach Hits), anschließend bekommt man "analoge variations" von u.a. "Jewel", "Duel" und die rund fünfminütige Version von "Dr. Mabuse" zu hören - diese analogen Variationen (wie der Name schon andeutet) unterscheiden sich natürlich von den Album-Versionen teils schon sehr. Auf der zweiten CD finden sich dann natürlich die unvermeidbaren "mutations, exploitations and disturbances", sprich Remixe und Unveröffentlichtes, wieder. Den Anfang macht "Do Well", das in seiner Länge von 20 Minuten direkt fünf Songs vereint, "Die Tausend Augen des Mabuse" reicht knapp an die Zehnminuten-Grenze, "p:Machinery" kommt direkt mit zwei Mixen. Im Booklet sind übrigens noch einige interessante Artikel enthalten, die sicherlich dem ein oder anderen Fan auch noch Neuigkeiten vermitteln könnten. Alles in allem ein gutes Paket.


-Stefan Lund-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister