Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Navel - Neo Noir

Navel - Neo Noir
Nois-O-Lution/Indigo
Format: CD

Verdammt noch mal, wie gut ist das denn bitte? Da kommen drei Schweizer daher und hauen mal eben eine der derbsten Scheiben seit Langem raus. Der Wahnsinn ist jetzt, Rock N Roll regiert die Welt - und Navel machen den Präsidenten.

"Neo Noir" heißt die Platte, die uns umhaut. Mit voller Wucht und ohne Vorwarnung. "Can't Feel A Thing" heißt es zu Beginn - was für ein Schrott. Denn mehr Gefühle gehen kaum. Von Anfang an. Zuneigung, Ehrfurcht, Begeisterung. Fragen bleiben. "Speedbox" ist straight, ist düster, ist super, "Acid Queen" klingt so, wie sie heißt. Keine Grenzen, keine Pläne. Dafür das Beste aus Black Rebel Motorcycle Club, Scumbucket, Picturebooks und Monster Magnet. Auch wenn es unfair ist. Navel sind Navel. Blues, Metal, Noise, Punkrock. Sie schlagen mit purer Wucht und totaler Intensität um sich, sie machen die "Black Days" zu unserer liebsten Tageszeit. "Kobra The Killer" ist der beste Hives-Song, den die Hives nicht geschrieben haben, der "Hunger Child Blues" frisst einen schier auf und hätten Mando Diao so etwas wie Mut und Wut, würden sie einen Song wie "Free Land" schreiben können. Navel können es. Und noch viel mehr. Zwischendrin wagen sie sich an Neil Youngs Klassiker "Rockin' In The Free World" und machen auch dabei alles richtig. Klasse Version, muss der Herr Young zwingend mal hören! Und alle anderen dieses Meisterwerk von Album! Amen.



-Mathias Frank-


Downloads: "Rockin' In The Free World" und mehr


 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister