Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Keith Emerson - Moscow

Keith Emerson - Moscow
earMUSIC/edel
Format: 2CD

Mit den zombiehaften ewigen Weitermachversuchen lebender Legenden jenseits der Originalbesetzungen ist das ja meist so eine Sache. Erfreulicherweise liegt der Fall bei Keith Emersons aktueller Formation und ihrer Nachlasspflege für Emerson, Lake & Palmer völlig anders. In der aktuellen Besetzung mit Marc Bonilla (voc, guit), Tony Pia (drms; u.a. Brian Setzer Orchestra, David Lee Roth, Larry Carlton, Van Morrison) und Travis Davis (bss, backing voc) klingt sein Trupp frischer und knackiger als alle Alben der schlimmen letzten EL&P-Jahre zusammen.

Von einem bereits 2008 in Moskau aufgezeichneten Konzert zeugt nun diese Doppel-CD mit einem hörenswert neuen Zugang zu Unverzichtbarem aus dem EL&P-Kanon ("Karn Evil 9"), "Lucky Man", "Tarkus") sowie Häppchen vom Album "The Keith Emerson Band Featuring Marc Bonilla". Bei den Oldies verblüffen die teils drastischen Neu-Arrangements und die Güte von Bonillas Gitarrenparts, die hier eine tragende Rolle übernehmen. Auf "Keith Emerson Marc Bonilla Glenn Hughes - Boys Club: Live From California 1998" war das noch lange nicht so überzeugend. Enorm gut getan hat dieser Tapetenwechsel gerade dem "Piano Concerto", aber auch "Fugue" hat sehr gewonnen.

Das Bartok geschuldete "The Barbarian" gewinnt mit einem jazzigen Orgel-Solo, "Tarkus" ist auf fast 36 Minuten gewachsen, u.a. durch Synthie-Gitarren-Duelle und "Nutrocker Suite" bildet den idealen Showstopper. Der ganze Spaß ist übrigens auch als DVD mit Dolby Digital 5.1 Surround-Sound erhältlich. Empfehlenswert.



-Klaus Reckert-


Trailer, unofficial
Finale


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister