Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Memories Of Machines - Warm Winter

Memories Of Machines - Warm Winter
Mush/Mascot/Rough Trade
Format: CD

Nichts weniger als eine neue "Supergroup" des Artrock: Als ob Tim Bowness (No-Man) und Giancarlo Erra (Nosound) nicht genug wären, haben sich die beiden Unterstützung von keinen Geringeren als Peter Hammill (guit, Van Der Graaf Generator), Colin Edwin (Kontrabass; Porcupine Tree), Robert Fripp ("Soundscapes"; King Crimson), Steven Wilson (guit, keyb; Porcupine Tree, No-Man etc.), Julianne Regan (voc; All About Eve), Jim Matheos (guit; Fates Warning, OSI), Marianne de Chastelaine (cello; u.a. Heather Nova) und Ricard Huxflux Nettermalm (drms; Paatos) geholt. Mit ihrer Hilfe ist eines jener kostbaren Alben entstanden, an die man sich noch viele Winter später gerne erinnern wird.

Das Meisterwerk wurde von Steven Wilson auch gemixt. Das Mastering stammt von Jon Astley (The Who, Led Zeppelin, Tori Amos). Der Sound ist kristallin, das Material anbetungswürdig. Auf "Before We Fall" erinnert Mrs. Regan an die große Clare Torry, das warme Cello verzaubert "Beautiful Songs You Should Know" und das Gitarrensolo des Titelstücks beweist, dass man auch auf getragene, ruhige Musik wegfliegen kann. Über all dem schwebt Tim Bowness zarte, streichelnde Stimme. "Warm Winter" ist für Prog und Artrock Fans das, was es für Hardrocker bedeuten würde, hätten Deep Purple, Rainbow und Whitesnake gemeinsam ein starkes Album aufgenommen.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister