Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Divine Comedy - Regeneration

Divine Comedy - Regeneration
Parlophone/EMI
Format: CD

"Was soll ich nun machen?", muß sich Neil Hannon wohl gedacht haben, als er sich mit seiner Divine Comedy an das neue Album gemacht hat - zurecht, denn Neil hat musikalisch schon so ziemlich alles durch, was im Rahmen seiner Band möglich war. Da waren die leichten Pop-Songs, die schmachtenen Balladen, ganze 100-Mann-Orchester haben ihn begleitet - wohin nun?!? Neil dachte und dachte und dachte, und dabei heraus kam ein eher nachdenkliches Album. DAS war es! Die neue Idee, der neue Sound für eine neue Platte. Dazu hat er sich auch noch den erstklassigen Produzenten Nigel Godrich (u.a. Radiohead, Travis) geholt. Die ganz großen Gefühle packt Herr Hannon aus, die auf den ersten Blick vielleicht höchstgradig depressiv daherkommen mögen, aber wenn man Divine Comedy schon länger verfolgt, dann weiß man, daß in all diesen depressiven Zeilen immer noch Neil Hannon und ein großer Optimismus steckt. Auf "Regeneration" findet sich mit "Perfect Lovesong" auch nur ein einziger 'leichter' Song, der Rest drückt eher auf die Tränendüsen. Aber das ist auf keinen Fall negativ gemeint, denn man könnte auch Tränen des Glücks laufenlassen, wenn der große Geschichtenerzähler loslegt und zum Beispiel in "Lost Property" Dinge so herzzerreißend aufzählt, die er verloren hat und dann an einem seltsamen Ort allesamt wiederfindet. Da kann man einfach gar nicht anders als einen großen Seufzer rauszulassen. Einen Seufzer, wie man so wunderbare Songs schreiben kann. Sie sind einfach göttlich.


-David Bluhm-



Surfempfehlung:
www.thedivinecomedy.com

Divine Comedy


 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister