Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Memory Tapes - Player Piano

Memory Tapes - Player Piano
Something In Construction/Rough Trade
Format: CD

Memory Tapes a.k.a. Dayve Hawke war ja Anno 2009 mit seinem Debütalbum "Seek Magic" und diversen Singles und EPs einer der Vorreiter der sogenannten Chillwave-Bewegung. Scheinbar ist das Thema immer noch nicht durch, wie auch das kürzlich erschienene Washed Out-Album zeigt. Von all den - größtenteils überflüssigen - Chillwave-Künstlern ist Hawke vielleicht derjenige mit dem größten Gespür für Melodien.

Und auf eben diese legt er auf seinem zweiten Album "Player Piano" das Hauptaugenmerk. Die für Chillwave typischen überbordenen Synthieflächen und übermäßigen sind hier allerdings kaum noch zu finden. Stattdessen klingt "Player Piano" wie eine heruntergekochte Version dieses spezifischen Sounds - mit Anleihen bei Aphex Twin, schwülem Funk, Fifties Doo-Wop und modernen R'n'B-Beats.

Das geht so weit, dass Stücke wie die Single "Today Is Our Life" (siehe Link unten) oder "Sunhits" klingen wie aus einer schlechten Inszenierung eines Bee Gees-Musicals: Sie sind zwar super-catchy - doch das ist einfach zu viel und sorgt für echte Zahnschmerzen. Über sein drittes, ebenfalls fast schon fertiges Album heißt es, Hawke arbeite sich hier an Black Sabbath ab. Beim Hören von "Player Piano" mag man sich gar nicht vorstellen, wie grausig das dann erst klingen muss.



-Felix Maliers-


Video zur Single "Today Is Our Life"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister