Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Compilation - Rarewerks

Compilation - Rarewerks
Astralwerks/Virgin
Format: CD

Wer einen solchen Künstlerkatalog sein Eigen nennen kann, der darf auch schon mal kleckern statt klotzen. Astralwerks, eines der angesehensten Elektronik-Labels jenseits des großen Teiches, tut das auch auf seiner, jetzt erscheinenden Compilation. Wo sonst einige wenige bekannte Namen reichen, um noch unbekannte Künstler in deren Fahrwasser zu promoten, sind die großen Zugpferde hier eindeutig in der Überzahl. Verderben diese vielen Meisterköche dabei den Brei? Nein! Und mit solch zäher Konsistenz hat diese Scheibe ohnehin nichts gemein. Fat Boy Slim eröffnet gewohnt frisch und übergibt den Stab an Primal Scream, die ihre Lärmattacken von den, ansonsten viel smootheren Massive Attack veredeln lassen. Air entführen wahrhaft luftig-leicht in längst vergangene 70er und ebnen einer fetten, foxxy Houseparty den Weg. Zwei Beispiele nur aus einer abwechslungsreichen Scheibe, die ihre Besonderheit noch einem weiteren wesentlichen Umstand zu verdanken hat: Viele der Tracks erblicken nämlich hier das erste Mal das Licht der breiten Öffentlichkeit, nachdem bisher nur DJs und Konsorten damit bemustert wurden. So darf man sich an einem weiteren fetten Chemical Brothers-Remix erfreuen (und das gleich satte 13 Minuten lang), die Beta Band im ungewohnten Gewand bestaunen und The Knacks unvergesslichen MyMyMyMyyyyyyy Sharona-Stampfer als Sample wiederentdecken. Insgesamt für Otto Normalhörer vielleicht entbehrlich - der gemeine Clubgänger dagegen wird "This Compilation" sicher zu schätzen wissen. Finest HomeClubbing!


-Michael Kellenbenz-



Surfempfehlung:
www.astralwerks.com

Compilation


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister