Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Neal Casal - Sweeten The Distance

Neal Casal - Sweeten The Distance
Naive/Indigo
Format: CD

Nach längerer Zeit der bloßen Lohnarbeit für verschiedene Projekte (hauptsächlich als Mitstreiter von Ryan Adams Cardinals) und als Chef seiner Retro Band Hazy Malaze, im Rahmen derer er auch als Filmmusik-Berater ("Country Strong") und Fotograf in Erscheinung trat, fand Neal Casal wieder ein Mal Zeit, ein Album unter eigenem Namen zu veröffentlichen. Dabei nutzte der Mann mit dem starken Händedruck und dem sanften Gemüt die Gelegenheit, wieder zu den halbakustischen Wurzeln seiner frühen Solo-Phase zurückzukehren und gleichzeitig die Westcoast-Ästhetik auszubauen, die er dereinst mit seinem Schlüsselsong "Ocean View" lostrat. Das Ergebnis ist eine romantisch/melancholische Songwriter-Scheibe mit starkem Retro-Touch und einer Tendenz zu eher üppigen Arrangements, bei denen die gestaffelten Harmony-Vocals immer wichtiger wird und seine Virtuosität als Gitarrist immer mehr in den Hintegrund tritt, was ihn eigentlich ganz sympathisch macht. Den Begriff "verklärt" möchte man nicht direkt in den Mund nehmen, obwohl sich Casal bewusst allen Elementen der Moderne verweigert und konsequent seinen Weg geht. Das Songmaterial ist weitestgehend in Ordnung - es fehlen dem Freund des Casal-Oeuvres aber neue Trademark-Momente oder etwas, das sich als neuer persönlicher Favorite entpuppen könnte. Das ist aber Nölen auf hohem Niveau, denn ernsthaft auszusetzen oder gar zu bemäkeln gibt es an dem, was er hier bietet nicht wirklich.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister