Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Waterdown - Into The Flames

Waterdown - Into The Flames
Uncle M
Format: LP

Das sollen Waterdown sein? Das sind Waterdown und das ist ja mal wieder richtig stark. Überraschend stark, aber umso schöner. Denn irgendwie hatte man nach den letzten eher weniger gute Veröffentlichungen ein bisschen die Hoffnung aufgegeben. Und dann das.

Bekanntlich lösen Waterdown sich nach dieser Platte (und "Into The Flames" erscheint NUR als Platte, allerdings inkl. Download-Code) und einer letzten Tour auf und das scheint ihnen ziemlich gut zu tun. Denn so befreit, so locker und gelöst und auch so mutig, anders, überraschend hat man die Herren schon lange nicht mehr gehört. Quatsch, so hat man sie noch nie gehört. Auf "Into The Flames" hauen sie natürlich weiter mächtig auf die Kacke und herrliche Brutalo-Bolzen wie das verzweifelte "Get What You Give" oder das mehr als fünf Minuten lange "We Are Not The Children" raus, die nicht zwingend Wucht und Tempo brauchen, um heftig und intensiv und derbe zu klingen. Aber sie machen hier eben noch sie viel mehr. Mit dem Titeltrack suchen sie die Nähe zu Bands wie Faith No More oder Tool, ohne wie die beiden Frühzeit-Giganten zu klingen. Mit "Saving Privat Honestly" zollen sie sich dann selbst Tribut. Nicht nur, dass die Nummer an ihre beide ersten Meisterwerke ("Never Kill The Boy On The First Date" und "The Files You Have On Me") erinnert. Mit Ingo ist auch ihr alter Sänger von damals dabei. Geil.

Anschließend dann gehen sie aber komplett neue Wege. Plötzlich gibt es Balladen, Alternative-Rock, Kitsch und Akustik-Pop. Muss man erstmal schlucken und verdauen. Doch dann merkt man, dass Waterdown das so meinen, das soll wollen - passend heißt der letzte Song "Homecoming" - und daher auch so dürfen. Und am Ende ist man dann auch mit diesen Liedern zufrieden, vom Album sogar ziemlich begeistert, ein bisschen sprachlos und hat keine Ahnung, wie die neue Band - die fünf Jungs machen ja weiter gemeinsam Musik, nur eben nicht als Waterdown - klingen wird.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister