Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Serj Tankian - Harakiri

Serj Tankian - Harakiri
Reprise/Warner Music
Format: CD

Wo Serj Tankian draufsteht, ist System Of A Down drin. Das war bisher so und das ist auch auf seinem dritten Solo-Werk so. Denn sind wir doch mal ehrlich, auch wenn der gute Mann hier weder auf "Toxicity" noch auf "Hypnotize" macht, würde es niemand wundern, wenn SOAD bei einem möglichen Comeback wie hier, wie auf "Harakiri" klingen würden. Weil: Tankian eben, weil spannend, verrückt, Metal und mehr.

Vor allem natürlich mehr. Denn nur Metal oder nur was anderes war seine Sache noch nie, wird es hoffentlich auch nie sein. Dazu gibt es Elektronisches, Pompöses, Poppiges und Einfaches - und häufig einfach ganz hervorragende Unterhaltung. Ein Lied wie "Occupied Tears" zum Beispiel. Was ist das für ein Hit, was setzt sich die Nummer fest und zwingt einen zum Abfeiern, Mitfeiern, Durchfeiern. Popmusik, ganz klar, aber soooo gut. Ein anderes Highlight ist das deutlich härtere, das fast schon fiese und manchmal regelrecht böse "Figure It Out" und besonders hier denkt man: System Of A Down. Brocken, Brummer, heißer Scheiß. Gilt auch für das fast schon punkige "Butterfly", den leicht euphorischen Opener "Cornucopia" und ein paar Lieder mehr. Tankian eben. Ganz egal, was auf dem Cover steht.



-Mathias Frank-


Video: "Figure It Out"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister