Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Human League - Secrets

Human League - Secrets
Roadrunner/edel
Format: CD

Naja, über die Geheimnisse von Human League erfährt man auf derem neuen Tonträger nichts - schade eigentlich, denn zu ihren größten Geheimnissen scheint die Formel für den perfekten Pop-Song zu gehören. Oder vielleicht ist das gar nicht so schwierig zu entschlüsseln? Man nehme Phil Oakeys Gespür für schöne Melodien, dazu ein Synthie-Kleid und natürlich nicht zu vergessen die Sängerinnen Susanne Sulley und Joanne Catherall, die immer noch durch ihren Einsatz ein Stern mehr auf der Pop-Skala leuchten lassen. Daß sowas sich über Jahrzehnte hält (Human League wurden bereits 1977 gegründet), ist erstaunlich. Selbst das Cover-Foto der aktuellen Scheibe sieht aus wie aus den 80ern. Der Sound wurde ein wenig an die 90er Jahre angepaßt (hier ein bißchen Trance, dort ein paar Beats), ansonsten ist alles beim alten geblieben - einziger Nachteil dabei: Nach dem Durchhören könnte einem der Gedanke kommen: "Hm, was denn, ist der erste Track jetzt schon vorbei?". Soll heißen, es gibt Abnutzungserscheinungen, weil sich doch alles in etwa gleich anhört. Da nützt es auch nichts, ähnlich wie bei Depeche Mode kleine Zwischenparts einzubauen, um Songs zu verbinden. Highlight ist die Single "All I Ever Wanted" und auch "Love Me Madly", beide Songs übrigens von Dave Bascombe (u.a. Depeche Mode) gemixed - der gute Mann hätte ruhig seine Hände auch an ein paar der übrigen Songs auf dem Album anlegen sollen, vielleicht wäre das Ergebnis dann etwas spannender geworden.


-David Bluhm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister