Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Big Big Train - English Electric Part One

Big Big Train - English Electric Part One
GEP
Format: CD

Der Zug wird noch größer: Konzeptalbum, gar ein Zweiteiliges sowie das feste Anmustern der Gaststars Nick D'Virgilio (drms, back voc) und Dave Gregory (guit, bjo, mellotron; ex-XTC) sind zu vermelden. Dies lässt die Gästeliste allerdings nicht kürzer werden, u.a. Andy Tillison (key; u.a. The Tangent, PO90D) sowie Martin Orford (back voc; u.a. ex-IQ) stehen auf der 17-Personen-Liste, die u.a. ein komplettes Streichquartett birgt. Was bringt dies alles dem Käufer? Um mit dem Zug in Überlänge glücklich zu werden, brauchte man immer schon als Bahnkarte ein Faible für englisches Kulturgut der Marken Genesis, Yes und ein wenig Pink Floyd. Diese deutlich zurückgewandte Rezeptur wurde für das aktuelle Album nochmals verfeinert und vor allem symphonischer aufbereitet. Vor allem in warmem Sound solierenden analogen Keyboards sowie kunstvoll arrangierten Hintergrundchören kann geschwelgt werden. Auch David Longdons Lead Vocals passen wieder prächtig in dieses Biotop.

Die Kompositionen auf Teil 1 bieten Breitwand-Retroprog ("The First Rebreather"), Brit-Folkiges mit Banjo und Blockflöte ("Uncle Jack") bis hin zu barem Kitsch ("Winchester From St Giles Hill", "Judas Unrepentant"). Eine überwiegend angenehme Hörerfahrung, die jedoch nie überrascht oder fordert. Auf der Habenseite finden sich noch ein hübsch gemachtes Digipack und ein umfangreiches Booklet mit allen Texten, Besetzungen etc. Alles einsteigen?



-Klaus Reckert-


Album-Trailer


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister