Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Thrice - Anthology

Platte der Woche

KW 47/2012


Thrice - Anthology
Vagrant/Alive
Format: 2CD

Die Band ist Geschichte. Derzeit. Thrice nehmen gerade eine Auszeit. Für eine nicht absehbare Zeit. Das ist schade. Denn es wird uns was fehlen. Nachzuhören auf "Anthology", dem vorläufigen Abschieds-Album, dem Live-Album, dem erstmal letzten Meisterwerk. Diese Band macht nur Meisterwerke.

Es solle alles echt klingen, sagt die Band. Keine Spielereien, keine Tricks, nur Thrice. Und ihre Musik, ihre Fans, diese ganz besondere Atmosphäre einer Show. Und das ist gelungen. 24 Lieder lang, von Anfang an ein Genuss. Und ziemlich heftig. Der Vierer tobt regelrecht durch die ersten Tracks, prügelt mit Verstand und zeigt sich so gar nicht müde. "Yellow Belly", "Image Of The Invisible", "The Artist Is The Ambulance", "Kill Me Quickly" - was ein Einstand, was für eine Wucht da aus den Boxen kommt. Man kann sich vorstellen, wie die Fans austicken. Nicht umsonst sagt Dustin anschließend, die Leute mögen auf sich aufpassen. Man hätte gerne mit aufgepasst, mit gefeiert, mit gesungen. Aber man wird es erst mal nicht mehr dürfen. Stand heute. Stand gestern war super. "Stare At The Sun" und so, "Of Dust And Nations", "Words In The Water", "Silhouette" oder "In Exile". Ein Fest? Ein Statement, ein Faustschlag nach dem anderen. Es ist so gut. Sogar "Come All You Weary" oder "Digital Sea" passen mit rein und machen Sinn und Gänsehaut. Dazu feiern die Leute ihre Band gnadenlos ab, wir feiern "Anthology" ab. Und freuen uns auf das Ende der Auszeit.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister