Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Elektrostar - Good Life

Elektrostar - Good Life
WEA
Format: CD

Schöne, neue, alte (Elektropop-Welt)!?! Zwei Frankfurter Soundtüftler kreuzen ihre Wege mit einer russischen Stimme, die zu allem Überfluß auch noch auf den Namen Natascha hört. So jedenfalls will uns die Plattenfirma glauben machen. Noch mehr Klischees gefällig? Die Scheibe oszilliert in einer Welt Bondscher Verfolgungsjagden durch Kreml-Gebäude, einer ganzen Tonne Garbage, etwas Cardigans, sowie einer Menge Endachtziger Ambiente. Soll heißen, es leitet die verzerrte Gitarre direkt hinein in die nächste Cocktaillounge, deren Hinterausgang wiederum in die bunte Barbie-Kollektion des Spielwarenladens nebenan führt ("Licence To Party").

Highlights der Scheibe sind der Titeltrack, nebst "Der Kommissar"-Thema (und es brauchte eine Weile drauf zu kommen...wer also seine Freunde mal mit einem DasKennIchDochWoherOhrwurm ärgern will, bitteschön...), sowie das an Massive Attack anlehnende "Together Alone". "Last Broken Heart" hätte man etwas mehr Konsequenz im funky Housekleid gewünscht. Ein Stück, welches nach Remixarbeit förmlich schreit. Und wer schon immer auf die definitive Antwort auf Frankies ("Welcome To The Pleasuredome") Bacharach-Adaption "(Do You Know The Way To) San Jose" gewartet hat, wird hier ebenso fündig. Wäre übrigens ein würdigerer Abschluss der Scheibe gewesen als die etwas uninspirierte Twin Peaks-Schnipselei in "Proxima". Für zuhause zum Tagesstart um die Mittagszeit, das - nicht für die Bühnen dieser (Club-) Welt.



-Michael Kellenbenz-



Surfempfehlung:
www.elektrostar.com

Elektrostar


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister