Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Judas Priest - Epitaph

Judas Priest - Epitaph
Legacy/Sony Music
Format: DVD

Taschentücher raus, Leute, das war die letzte Tour der Priester! Hieß es jedenfalls... Für alle, die dabei waren, und erst recht für alle, die das nicht geschafft haben, gibt es nun dieses optische Trostpflaster. Es konserviert den Abschluss der allerletzten, 190 Gigs in 37 Ländern umfassenden Welttournee am 26.05.2012, im legendären Hammersmith Odeon in London. Wir reden also von der Besetzung mit Richie Faulkner statt mit K.K. Downing. Von den Pyros, die während dem Opener "Battle Hymn" abgefeuert wurden, wird sich das Weltklima trotzdem so schnell nicht erholen.

Die Setlist aus 23 Songs schafft es, alle 14 Albumklassiker von 1974 bis 2008 zumindest zu streifen. Dennoch machen hier wieder einmal die üblichen Verdächtigen am meisten Laune: "Heading Out To The Highway", "Victim Of Changes", das hier eigentlich vom Publikum gesungene "Breaking The Law", "Painkiller", "Hell Bent For Leather", - eingeleitet von einer Verbeugung vor der Crew - "You've Got Another Thing Coming" sowie natürlich "Living After Midnight", aber auch Peter Greens "The Green Manalishi".

Goodie: Es gibt ein richtiges Booklet. Baddy: Bei meinem Test-Exemplar funktionierte die Sprung-Funktion nicht, um den Song zu wechseln, musste der Umweg über das Menü genommen werden. Fans werden "Epitaph" haben müssen. Die DVD/Bluray kündigt außerdem das neue Studio-Album von Judas Priest an, an dem die Band derzeit strickt.



-Klaus Reckert-


DVD Teaser


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister