Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Wampire - Curiosity

Wampire - Curiosity
Polyvinyl/Cargo
Format: CD

Wampire sind Rocky Tinder und Eric Phipps aus Portland. Schon seit 2001 machen sie gemeinsam Musik - ihr Debütalbum "Curiosity" erblickt trotzdem erst jetzt das Licht der Welt. Ursprünglich fungierte das Duo als Haus-Party-Band, bevor sie in die Portlander Szene rund um Bands wie Unknown Mortal Orchestra eintauchten.

Jacob Portrait von eben letzterer Band ist auch für die Produktion von "Curiosity" verantwortlich - und das hört man auch: Synthie-Pop, Psych-Rock, Lo-Fi-Garagenrock - was sich auf dem Papier noch schlüssig liest und eine wilde und spannende Mischung ergeben könnte, ist letztlich leider ziemlich harmlos. Stücke wie der Opener "The Hearse", das gleichzeitig als Single fungiert, und die schwurbelnde Orgel in Giants machen zwar kurzzeitig Spaß, sind aber im Prinzip die einzigen Highlights.

"Curiosity" klingt, als wäre das Album unzählige mal auf VHS raubkopiert worden, bevor es dann als CD bei uns im Briefkasten eintrudelte: Verwaschen, flach und größtenteils uninspiriert. Die Qualität der phänomenalen Unknown Mortal Orchestra erreichen Wampire jedenfalls nie. Schade.



-Felix Maliers-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister