Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Dewa Budjana - Dawai In Paradise

Dewa Budjana - Dawai In Paradise
MoonJune
Format: CD

Mr. Moonjune Leonardo Pavkovic hat einen unglaublichen Rüssel für köstliche Fusion-Gitarristen-Trüffel. Einen seiner letzten, Dewa Budjana, hat er (wie zuvor schon beispielsweise Agam Hamzah/Ligro, Tohpati oder simakDialog) in Indonesien ausgebuddelt. Wieder einmal handelt es sich um eine echte Entdeckung, jedenfalls für alle, die wie wir Dewa nicht schon als Gitarrist und Songwriter von Gigi kannten, die offensichtlich ein Pop-/Postrock-Phänomen in Indonesien darstellen. "Dawai In Paradise" ist bereits das fünfte Soloalbum des Virtuosen an E- und akustischer Gitarre sowie Gitarrensynthesizer und er hat dafür illustre Verstärkung erhalten - u.a.von einem ganzen Streichertrio (für "Caka 1922"), vom Saxophonist Bob Mintzer, der Drum-Legende Peter Erskine (u.a. Weather Report, Steps Ahead, John Abercrombie, Al Di Meola, Joe Farrell, Ralph Towner, Jan Garbarek, Randy u. Michael Brecker, Steely Dan, Joni Mitchell, Rickie Lee Jones, Kate Bush), Howard Levy (hca; u.a. Bela Fleck & The Flecktones, Rabih Abou-Khalil) oder dem Jazzbassisten Dave Carpenter erhalten. Moment mal Dave Carpenter ist doch 2008 verstorben? Stimmt, "Dawai" enthält Aufnahmen aus dem Jahr 2011, die mit zwischen 2000 und 2005 entstandenem Material ergänzt wurden.

Beim jazzrockigen Aufmacher "Lalu Lintas" lautet die erste Assoziation eindeutig Jeff Beck mit der Jan Hammer Group. Im Folgenden aber zaubert der Saitenmeister auch Anklänge an u.a. John McLaughlin (vgl. v.a. "Dancing Tears"), Greg Howe, Frank Gambale oder Mike Stern herbei, hat dabei aber durchaus seinen ganz eigenen Ton. Mit akustischer Gitarre, östlichen Harmonien und wortlosem Gesang bietet "Gangga" einen Ruhepunkt, den das fast keltisch-traurige "Masa Kecil" noch vertieft. "Kromatik Lagi" bringt die Hammer-Synthesizer und die schnellen Licks zurück, während "Back Home" Sitar-Sounds an den Start bringt.

Zwischen Jazz und etwas Blues wandert das vom Flügel eingeleitete, sanfte "Malacca Bay", während die freie Harmonik der Bläser "Kunang Kunang" eine widerspenstige Schönheit verleiht. Eingangs der letzten Nummer "Devananda" weint ein Baby - keine Frage, dass die sanfte Schönheit von Dewas Akustikgitarre es schließlich in Zufriedenheit und/oder Schlaf wiegt...

Fans jedoch sollten wachsam bleiben - bereits im Herbst erscheint "Journey", bei dem neben Peter Erskin auch Larry Goldings oder Jimmy Johnson (bss; u.a. Allan Holdsworth, Lee Ritenour) mitgewirkt haben. Für Januar 2014 wurde bereits die Veröffentlichung von Aufnahmen mit Jimmy Johnson und Vinnie Colaiuta (drms; u.a. Frank Zappa, Jeff Beck, Allan Holdsworth, Chick Corea, Joni Mitchell, Jing Chi oder Sting) angekündigt...



-Klaus Reckert-


"Kromatik Lagi", live
"On The Way Home", live
"Lost Paradise", live 2011


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister