Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Dream Theater - Dream Theater

Dream Theater - Dream Theater
Roadrunner Records/Warner Music
Format: CD

Es war keine Liebe auf den ersten Ohrenkuss: Das selbstbetitelte zwölfte Album schmeichelt sich nicht ein - ein Nebenher-Hörenwollen bestraft es sogar mit Abweisung. Wer sich aber in Ruhe auf den Erstling mit Portnoy-Auswechselspieler Mike Mangini einlässt und wer keine bahnbrechenden Neuerfindungen des Genres erwartet, wird mit einer der stärksten Traumtheater-Aufführungen der Neuzeit belohnt.

Mit dem "hard to get" geht es schon los: Die eröffnende "False Awakening Suite" ist zwar nur drei Minuten kurz, verteilt aber dennoch allen drei Parts eigene Namen und verbreitet eine Dramatik zwischen Vaughan Williams, einem Howard Shore-Soundtrack-Finale und symphonischem ProgMetal. Auf den ersten Blick scheint die "Single" "The Enemy Inside" fast simpel gestrickt, nähere Beschäftigung aber offenbart auch hier rhythmische Gemeinheiten und Soundtüfteleien galore. Und dann erst bei einem Instrumental wie "Enigma Machine" oder einem Longtrack wie "Illumination Theory", bei dem wie im Aufmacher ein echtes Kammerorchester aufspielt. In dieser wunderhübsch funkelnden Fassung nervt dann sogar Sänger James LaBrie fast gar nicht mehr - und das will 'was heißen.

Die geheimnisvollen Motive von Hugh Symes ästhetischem Artwork und ein Booklet mit allen Texten rundet diesen Überraschungscoup ab, der beweist: Sie können es immer noch und wollen es auch allen beweisen - u.a. auf Tour, die vom 26.01. bis 18.02.2014 in Deutschland gastiert.



-Klaus Reckert-


"The Enemy Inside" (official clip)
"Along For The Ride"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister