Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Yuck - Glow & Behold

Yuck - Glow & Behold
Caroline/Universal
Format: CD

Eigentlich hätte man denken können, Yuck seien längst Geschichte. Nachdem Sänger Daniel Blumberg die Band während der Entstehung des zweiten Albums plötzlich verließ, war das für viele die logische Konsequenz - schien Blumberg doch stets der kreative Kopf der Band.

Stattdessen sind Yuck Plötzlich zurück: Nur zwei Jahre nach ihrem selbstbetitelten Debütalbum beglückt die Band erneut Fans von amerikanisch geprägtem Indierock. Am Mikrofon steht jetzt Gitarrist Max Bloom, aber noch etwas hat sich geändert: Fand man auf "Yuck" noch beschwingte Singles wie "Georgia" oder "Get Away", ist "Glow & Behold" durchweg etwas gemäßigter. So hinterlässt Blumberg durch seinen Weggang doch noch seine Spuren.

Das tut der Qualität von "Glow & Behold" jedoch keinen Abbruch: Yuck scheinen dank der neuen Richtung gefestigter. Klangen Yuck zu vor wie sämtliche wichtigen amerikanischen Bands der 90er auf einmal - ob Pavement, Dinosaur Jr oder Sebadoh -, übt man sich jetzt in gemäßigteren Klängen à la Yo La Tengo. So macht das Zweitwerk einen homogeneren Eindruck. Die absolute Hitsingle mag fehlen, als Album ist "Glow & Behold" ein spanndere Schritt in die richtige Richtung.



-Felix Maliers-


Video zu "Lose My Breath"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister