Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Movement - EP

Movement - EP
Modular Music/Caroline
Format: CDEP

Schon seit letztem Jahr schwimmt das Trio Movement aus Sydney auf einer kleinen Hypewelle - hauptsächlich erzeugt durch drei spannende Vorab-Tracks und Vorschusslorbeeren des tonangebenden Online-Magazins Pitchfork sowie den Aggregator Hypemachine. Alle drei Songs - "Like Lust", "Ivory" und "Us" finden sich jetzt auch auf der (digitalen Version der) selbstbetitelten Debüt-EP.

Darauf bewegen sich Movement irgendwo zwischen dem immer öder werdenen R&B-Trend, Post-Dubstep à la James Blake & Co. und gemächlicher Dance-Musik - nur auf eine merkwürdig psychedelische Weise. Im Gegensatz zu vielen Genre-Kollegen wissen die drei aus diesem mittlerweile unüberschaubaren Geflecht immer gleich klingender Acts jedoch positiv hervorzustechen.

Besonders die zurückgenommenen teilweise verhuschten Vocals wissen zu begeistern. Bedrohliche Bassdrums treiben die Stücke vorwärts, werden aber immer wieder angenehm kontrapunktiert. Da sind die vertrackten Schlagzeug-Beats bei "Like Lust", da ist das zurückgelehnte Piano in "Ivory", die zarten Steel Drums bei "Us" oder schmalzige Gitarrensoli.

Lyrisch geht es getreu dem Bandnamen um Bewegegung, um Körper, um Nähe - vorzugsweise im düsteren Club. Movement haben Geschmack und wissen, was aktuell die richtigen Einflüsse sind. Viel wichtiger aber: Movement wissen genau, was sie wollen und ziehen das konsequent durch. "Movement" ist ein tolles Debüt, das Großes für ein Album hoffen lässt.



-Felix Maliers-


"Ivory" im Stream


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister