Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Merchandise - After The End

Merchandise - After The End
4AD/Beggars Group/Indigo
Format: CD

Merchandise haben eine lange Reise hinter sich. Ursprünglich stammt das Trio (jetzt Quintett) aus der Punk- und Hardcore-Szene Tampas in Florida. Doch die Zeiten sind vorbei. Schon mit der zweiten (und fantastischen) Platte "Children Of Desire" verabschiedete man sich vom Geboller und wandte sich mehr und mehr Wave-Pop, Shoegaze und Noise zu.

Spätestens mit "Totale Nite" von 2012 zeichnete sich dann ab, dass die Band um den charismatischen Frontmann und Quasi-Widergänger Morrisseys Carson Cox für Größeres bestimmt sein könnte. Dieses Größere liegt jetzt in Form von "After The End" vor, das bislang durchdachteste und kohärenteste Album der Band. Sämtlicher Feedback-Krach ist verschwunden, stattdessen gibt es eine blitzsaubere Produktion von Gareth Jones (Depeche Mode, Interpol, These New Puritans), die stark vom 80er Bombast-Pop inspiriert ist - und unfassbar gut klingt. Da hallt, perlt und donnert es, dass einem die Tränen kommen.

Das führt dazu, dass Merchandise an manchen Stellen nur ganz knapp am Kitsch vorbeischrammen - einige Songs sind dann doch etwas zu glatt geraten. Dennoch ist es bemerkenswert, mit welcher Selbstsicherheit die Band hier Songs für die ganz großen Stadionbühnen abliefert und welch große Pop-Momente dabei entstehen - zum Beispiel im phänomenalen "Little Killers", dem zentralen Stück des Albums.



-Felix Maliers-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister