Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Script - No Sound Without Silence

The Script - No Sound Without Silence
Columbia/Sony Music
Format: CD

Eigentlich ist das Leben viel zu kurz, um Bands wie The Script zu hören. Und außerdem gibt es viel zu viele gute Bands da draußen, um Bands wie The Script zu hören. Und doch tun genau das Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Was die Sache noch krasser macht: Diese Millionen von Menschen geben dafür auch noch Geld aus. Heißt: Sie bezahlen für die CDs, für die Downloads, für die Konzertkarten. Und so stehen dann tatsächlich drei Nummer-1-Alben in England und sogar vier in Irland im Lebenslauf dieser Band. Die aber gar nicht mal so gut ist. Sondern schlecht.

Denn The Script machen weder Pop- noch Rockmusik. Sie machen einfach Musik. Ohne Kunst, ohne wirkliche Kreativität, ohne nur zu einem Moment besonders sein. Es ist Musik von der Stange und der könnte jetzt auch von One Republic oder Maroon 5 oder One Direction oder Revolverheld sein. Den anderen Bands, die weder Pop noch Rock sind und die man nicht braucht, weil sie gleich doppelt scheiße sind. Scheiße-erfolgreich und einfach scheiße. Denn mal ehrlich. So manche Melodie hier kann ja was, manch Klavierlauf, Oh-Chor und Refrain deuten an, dass man sie doch bitte ruhig ein zweites, ein drittes Mal und ohne schlechtes Gewissen hören könnte. Doch diese Band, diese Produzenten, diese ganze Meute, machen alles kaputt. In dem jeder Song seziert wird. Herz raus, Rückrad raus, Eier raus, Seele raus. Was bleibt ist eine hübsche Hülle. Ohne nur den Ansatz von Eigenständigkeit, auf Hochglanz produziert, frei von Qualität und Anspruch. Und dafür? Ist das Leben echt zu kurz.



-Mathias Frank-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister