Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Chimaira - Pass Out Of Existence

Chimaira - Pass Out Of Existence
The All Blacks B.V./Roadrunner
Format: CD

Die Chimäre war bei den alten Etruskern und Griechen ein fabel-haftes Mixwesen aus Löwe, Ziege und Schlange. Im Falle von Chimaira besteht der Cocktail aus Fear Factory meets Grip Inc. meets Machine Head - nur halt minus das Talent dieser Giganten - und schmeckt daher auch weit weniger fabelhaft.

Ausgeschlüpft ist diese Hardcore-Ziege bereits '98 in Cleveland, Ohio, und besteht heute aus Mark Hunter (voc), Matt De Vries (g), Rob Arnold (g), Jim LaMarca (b), Andols Herrick (dr) und Chris Spicuzza ("electronics"). Von den Bandgründern Jason Hanger (Ascension) und Mark Hunter (Skipline) ist jetzt schon keiner mehr dabei. Ach ja, und auf dem Track "Rizzo" soll sich Stephen Carpenter von den Deftones gitarristisch bemerkbar machen. Kaum zu glauben und nicht zu hören.

Die Texte hingegen sind zwar durchgehend weltschmerzig, in der Ausführung aber weit überdurchschnittlich für das Genre. Weiter gilt es positiv hervorzuheben, daß uns trotz des Regnums von "Nu-Metal" ausnahmsweise mal volle 63 Minuten lang jedes hitparadenschielende Rappen oder Scratchen erspart bleibt. Stattdessen tönt es auf Tracks wie "Painting The White To Grey" bisweilen wirklich nahezu nach Death Metal (diese Rhythmen belehnen ja FAST Bolt Thrower). Und schließlich das letzte Stück "Jade" hat in all seiner Weltuntergangsstimmung ("Maybe I should just end all this right here / Would you like that?") sogar eine relativ differenzierte Struktur und Melodik zu bieten. Und endet angenehm überraschend. Wenn doch alle Stücke auf "Pass Out.." so gut wären... Vielleicht beim nächsten Mal.



-Klaus Reckert-



Surfempfehlung:
www.chimaira.com

Chimaira


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister