Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Koop - Waltz For Koop

Koop - Waltz For Koop
JCR/PP Sales Forces
Format: CD

Es braucht keine besondere Affinität zum Jazz, diese Platte zu mögen. Ein einfacher Verliebtheitszustand, Freude an allen vier Jahreszeiten und ein Bauch, der Klänge in Stimmungen umzuwandeln in der Lage ist genügen. Zu viel verlangt?

Ja, Jazz, dieses einst so furchterregende Schreckgespenst. Dabei begegnet es uns doch in vielen alltäglichen Momenten. Oftmals genug stammt er aus dem skandinavischen Raum und wird mit großem Enthusiasmus in den TV-Dokus dieser Welt verwendet. Auch Koop stammen von dort, genauer aus der schwedischen Universitätsstadt Uppsala. Ihre musikalische Heimat haben sie auf dem Label der Berliner DancefloorJazz-Institution Jazzanova gefunden. Nur, wo andere sich der bizarren Klänge bedienen und ihnen in ihrem Elektrokosmos eine neue Umlaufbahn geben, bleiben Koop Puristen, welche nur hier und da ein paar elektro-atmosphärische Teilchen aus dem Orbit greifen. Entstanden sind dabei neun Tracks, die mit solch unglaublicher Verve und Leichtigkeit daherkommen, die ihresgleichen sucht. Unterstützt von den deepen Vocals Earl Singers, Terry Calliers oder der bemerkenswerten (und gerade einmal volljährigen) Yukimi Nagano reihen sich die einzelnen Stücke auf und bewegen sich doch, wie mehrere sehnsuchtsvolle Protagonisten eines Filmes, auf ein gemeinsames Ziel zu. Knappe 35 Minuten braucht es nur, um abzudriften in die Schwerelosigkeit. Aber Zeit spielt hier ohnehin schon lange keine Rolle mehr. Höchstwertung mit dringender Tendenz zum Klassiker in diesem Genre!



-Michael Kellenbenz-



Surfempfehlung:
www.k-o-o-p.com

Koop


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister