Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nik Barrell - Joy

Nik Barrell - Joy
Eigenveröffentlichung
Format: CD

Auf seinem neuen Album dreht der gewesene Blueser Nik Barrell so richtig auf. Zusammen mit Alan Grice und Alex White von The Electric Soft Parade weitete der Mann mit der offensichtlich permanenten guten Laune nicht nur sein musikalisches Spektrum in Richtung Westcoast-Sounds und Old-School-Soul-Pop aus (was für einen Briten aus Brighton, der aber auch in Moskau, der Ukraine und auf Kuba musikalische Kollaborationen einging schon bemerkenswert ist), sondern legte auch in Sachen Arrangements und Instrumentierung mächtig zu. Ganz mal davon zu schweigen, dass er sich von seiner Maxime löste, alles alleine im Griff haben zu müssen. Kurzum: "Joy" klingt weit weniger hemdsärmelig und rootsy als das Vorgängerwerk "Growing Peaches In Oxfordshire" und löst sich auch erfreulich von den Blues- und Folksounds des Vorgängers. Stattdessen präsentiert sich Nik Barrel mit jeder Menge positiver Energie als charmanter und humorvoller Storyteller mit einem Faible für die gute alte Zeit des klassischen Gitarrenpops US-amerikanischer Prägung, wie er in den frühen 70ern fröhliche Urstände feierte.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister