Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Symphony X - Live On The Edge Of Forever

Symphony X - Live On The Edge Of Forever
InsideOut/SPV
Format: 2CD

Da ist bei dieser Band immer & immer wieder das Problem mit den Superlativen... Da begegnet Dir endlich, nach all den vielen Jahren das (fast) perfekte Album. Und wie beschreibst du das nun?

Also alles zurück: Wer Symphony X auch nur von einem ihrer bis dato sechs Alben kennt, wird vermutlich sowieso spätestens nach Vernehmen der Tatsache, daß endlich ein Live-Doppelalbum herausgekommen ist, Termine, Zipperlein, Armee-Einzug, Selbsterfahrungsgruppen sowie Lottogewinn-Einstreichungen beiseite schieben, um des Teiles nur möglichst schnell habhaft zu werden.

Was aber sagt man denen, die Symphony X noch nicht kennen? Stellt Euch einfach eine Mischung aus... Das geht auch nicht. Symphony X sind NICHT wie eine Mischung aus irgend etwas... Naja jut, wenn's denn sein müßte, stellt Euch halt eine Mischung aus den deutschen Triumvirat seeligen Angedenkens und den Dream Theater der frühen Neunziger Jahre vor, so in etwa jedenfalls.

Jedenfalls gibt es jetzt von dieser live ohnehin die hochkomplexen Studiowerke noch übertreffenden Ausnahmeband eine einigermassen angemessene Dokumentation. Disc One versammelt überwiegend Stücke vom besten Symphoniker-Album bis dato, "V", zum Ende hin angereichert mit dem gottvollen "Candlelight Fantasia" und "The Eyes Of Medusa", beide von der '96er CD "The Divine Wings Of Tragedy".

Disc Two startet mit "Smoke & Mirrors", "Church Of The Machine" und dem unvergesslichen "Through The Looking Glass" vom vierten Studioalbum "Twilight In Olympus", um dann mit "Of Sins And Shadows", "Sea Of Lies" und "The Divine Wings Of Tragedy" nochmals heftigen Bezug auf das '96er Album zu nehmen.

Also: Keine ausgesprochene Best-Of-Sammlung. Und nix geht vorläufig über "V - The New Mythology Suite". Aber dennoch verdammt nah an der Perfektion. Wenn sich denn wirklich niemand finden sollte, der euch "L.O.T.E.O.F" unter den "Schatzderbaumnadelt" kugeln könnte, dann legt es euch möglichst selbst dahin. Frohe Weihnachten.



-Klaus Reckert-



 
 
Mehr Infos...
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister