Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Soen - Lykaia Revisited

Soen - Lykaia Revisited
Silver Lining/Warner Music
Format: CD

Das Revisited hinter Lykaia deutet es an, Fans erkennen es eh sofort. "Lykaia Revisited" ist eine Neuauflage des letztjährigen "Lykaia"-Albums. Neu gemastert und um einige Live-Aufnahmen ergänzt. Über Sinn und Zweck nach so kurzer Zeit kann man diskutieren, Soen-Drummer Martin Lopez erklärt das Ganze so: "The tour was great, and when you have the chance to play songs live night after night, they take on another perspective. And on reflection, we all felt that Lykaia could greatly benefit from being re-mastered, that there were improvements which could be made that would improve the album and also seal the Lykaia era perfectly."

Wie auch immer, nun ist es da - und schlecht klingt das ja auch nicht. Das ist schon feines Zeug, was die Schweden hier spielen. Vielleicht könnte man es als progressiven Alternative Rock beschreiben, mit Einflüssen von Tool, Opeth (Martin Lopez trommelte übrigens einst sowohl für die als auch für Amon Amarth) oder auch neueren In Flames und Dredg, stimmlich geht's auch gerne mal in Richtung System Of A Down. Am Ende laufen Lieder wie der gut stampfende Opener "Sectarian" und das etwas ruhigere, düstere, traurige "Sister", das eingängige "Opal" und das über sieben Minuten lange "Orision" einfach mal gut durch, weil es einfach gute Songs sind. Mit guten Ideen, guten Momenten... und guten Einflüssen? Auch. Gefällt. Wie auch die drei Live-Versionen von "Sectarian", "Jinn" und "Lucidity" gefallen. Danke, Revisited.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister