Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Leftöver Crack - Leftöver Leftöver Crack: The E-Sides And F-Sides

Leftöver Crack - Leftöver Leftöver Crack: The E-Sides And F-Sides
Fat Wreck Chords/edel
Format: CD

B-Seiten, Samplerbeiträge, Tapesongs, alte Singles, Raritäten - Leftöver Crack sind nicht die ersten und nicht die letzten, die solch eine Compilation mit eigenen Songs auf den Markt bringen. Doch kaum eine Band dürfte eine Compilation mit eigenen Songs auf den Markt bringen, die wirklich wie eine Compilation klingt. "Leftöver Leftöver Crack: The E-Sides And F-Sides" tut es. Was hier natürlich in der Natur der Sache liegt, schließlich gibt es nicht DEN Leftöver Crack-Stil, DEN Sound, der typisch ist. Typisch ist, dass alles geht. Crust, Punk und Ska, Metal, Lärm und Hardcore. Und typisch ist, dass von übertrieben großartig bis komplett für'n Arsch alles geht. Was auch für diese Platte gilt. Da gibt es überragend gute Songs wie das wüste, mit Ska vermischte "Nazi White Trash", das dreckige, lediglich 40 Sekunde lange "Muppet Namblin'" oder hymnische Old School-Monster "So You Wanna Be a Cop?" - und da gibt es Lieder, die völlig zu Recht als Rarität durchgehen. Als Lied, das keiner kennt und eigentlich auch keiner muss ... und so ist es nicht komplett leicht, sich durch die 30 Songs zu hören. Aber genau deswegen auch niemals langweilig...


-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister