Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Clowns - Nature / Nurture

Clowns - Nature / Nurture
Fat Wreck Chords/edel
Format: CD

Geschichten sind dazu da, erzählt zu werden. Zum Beispiel von den Clowns und dem Penis von Fat Mike, Sänger von NOFX und Chef von Fat Wreck Chords. Erzählt von Clowns-Sänger Stevie Williams: "2016 haben wir zusammen mit NOFX in Lindau gespielt, und Fat Mike hat die Dusche in unserer Umkleide benutzt. Er wusste nicht, dass wir den Raum betreten hatten, rannte splitterfasernackt raus und wir bekamen alle sein Gemächt zu Gesicht. In dem Moment wusste ich: Irgendwann unterschreiben wir bei seinem Label - und es ist passiert!"

Mit dem vierten Album ist es nun geschafft, mit mit "Nature / Nurture" veröffentlicht nach Frenzal Rhomb eine zweite Band aus Australien ein Album beim dicken Michel. Womit der mal wieder Geschmack beweist, ist eben dieses "Nature / Nurture" doch ein mal wieder richtig starkes geworden. Punkrock trifft Hardcore ohne Angst von Rock N Roll, immer schön derbe, schön dreckig und dabei trotzdem melodisch, eingängig, ansteckend. Still sitzen kannst du in der Pause. Nicht zu den Clowns. Die gibt es seit bereits neun Jahren, die bestehen aus vier Herren und einer Dame und die zocken sich hier durch elf beeindruckende, aufregende Songs mit Titeln von "Prey For Us" und "Nature" bis "I Shaved My Legs For You" und "Freezing In The Sun". Grob vergleichbar mit Frank Carter, Gallows oder The Bronx und doch immer ein bisschen anders. So ein bisschen alternativerockig zum Beispiel bei "I Wanna Feel Again", ein bisschen böser, hektischer und urzeitpunkiger in "Bland Is The New Black", fast schon avantgardistisch, auf jeden Fall verspielter in "May I Be Exhumed_", mit weiblichen Vocals bei "Freezing In The Sun" oder mit einer Sitar bei "Nurture". Oder anders: Hier passiert was, hier ist immer was los, hier musste zuhören. Hier ist ganz schön derbe gut!

Derbe gute Einstellung: In Australien und Neuseeland erscheint "Nature / Nurture" über ihr eigenes Label Damaged, nochmal Stevie Williams: "Clowns waren vom ersten Tag an eine wilde DIY-Band. Wir wollen anderen australischen Punk-Musikern zeigen, dass sie ihren Nachbarn die Autos leer pumpen, zehn Stunden zu einem Konzert ohne Übernachtungsmöglichkeit fahren und es irgendwie schaffen können. Auch, wenn es manchmal ein paar Jahre dauert: Irgendwann kommst du genau dorthin, wo du hin willst. Wir fahren unseren eigenen Tour-Van, buchen eigenständig unsere Shows, hängen illegal unsere eigenen Poster auf und veröffentlichen unsere Platten selbst."



-Mathias Frank-


Video: "I Wanna Feel Again"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister