Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nine Shrines - Retribution Therapy

Nine Shrines - Retribution Therapy
Mascot/Rough Trade
Format: LP

Mit dem früheren Strangers To Wolves-Sänger Chris Parketny, dem ehemaligen Downplay-Gitarristen Even McKeever, Bassist Devon Voisine und Gitarrist Andrew Baylis von Life On Repeat sowie Drummer Andrew Wetzel, der einst bei Attack Attack! spielte, haben Nine Shrines durchaus erfahrene Musiker in ihren Reihen, zudem hat Dan Korneff das neue Album produziert, der unter anderem My Chemical Romance. All That Remains und Papa Roach in seiner Biografie stehen hat. Und nun haben Nine Shrines, gegründet 2014 und bisher mit einer EP am Start, auch ein richtiges Album fertig. Ein durchaus gemischtes Album. Mit ein paar sehr guten und einigen nicht so guten Liedern.

Nine Shrines spielen modernen Metal, der mal von frühen NuMetal-Sachen beeinflusst scheint, von Bands wie Korn, Slipknot und Ill Nino, der manchmal aber auch an Bands wie Shinedown und Disturbed oder auch Memphis May Fire erinnert. Und immer dann gefällt er deutlich weniger, dann klingen auch Nine Shrines ein bisschen zu oberflächlich, zu glatt, zu belanglos. An anderen Stellen aber? Respekt! Der Titeltrack zum Beispiel brettert gut nach vorne und wird mit dezenter Elektronik noch gekonnt verfeinert, auch "Counterfeint" hat eine gesunde Prise frühen Core, "Chain Reaction" hat durchaus Charme (siehe unten) und "Ringworm" schwächt sich mit dem etwas zu soften Refrain zwar selbst, punktet aber mit herrlich fiesen Gitarren. Und so wäre "Retribution Therapy" als weitere EP wahrscheinlich ziemlich klasse, in Albumlänge leider nicht ganz...



-Mathias Frank-


"Chain Reaction"
"Nimrod"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister