Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
June Cocó - Fantasies & Fine Lines

June Cocó - Fantasies & Fine Lines
Flashback
Format: CD

Auf ihrem zweiten Album wirft die Leipzigerin June Cocó dankenswerterweise vor allen Dingen die überbordende Fröhlichkeit und hektische Energie ihrer bisherigen Elaborate über den Haufen und präsentiert sich nun als zwar dem phantastischen und mystischen zugetane, aber musikalisch durchaus ernst und konzentriert agierende Songwriterin. Musikalisch geht das Ganze in Richtung melancholischen Piano-Kook-Pops - der allerdings auf eine bewusst ruhige, gelassene Art präsentiert wird, die die nervöse Hektik, die dieses Genre oft prägt, überhaupt nicht vermissen lässt. Inhaltlich betätigt sich June Cocó als allegorische Märchenfee, was der Sache natürlich dann auch ein gewisse Dreampop-Note angedeihen lässt. Dass an diesem Album eine ganze Heerschar von Gästen, Musikern und Produzenten (darunter Gordon Raphael, der auch schon Regina Spektor betreute) beteiligt war und man das nun wirklich nicht heraushören kann, zeugt von der konkreten Vision, die June Cocó entwickelte. Wenn sich Musiker(innen) weiterentwickeln, dann sollten sie das öfter mal so konkret machen, wie June Cocó!


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
junecoco.de



June Cocó


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister