Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Rubinoos - From Home

The Rubinoos - From Home
Yep Roc/H'art
Format: LP

In mehr als einer Beziehung sind die Rubinoos ein Fall von Mistaken Identity. Zunächst mal erlebte die Band aus der Bay Area ihre Hoch-Zeit bereits in den 70ern - wo sich das Quartett aus San Francisco sogar bis in die Charts vorarbeitete, als Band für Jonathan Richman agierte und mit Elvis Costello tourte - was auch Sinn macht, denn (und da sind wir beim nächsten Quirk) anstatt Westcoast-Sound zu produzieren, verstanden sich Jon Rubin und seine Mannen musikalisch eher als uneheliche Erben des britischen Pub-Rock.

Ein bisschen ist das heutzutage immer noch so (obwohl der Pub Rock längst tot ist) - auch wenn sich Über-Fan und demzufolge auch Produzent Chuck Prophet alle Mühe gab, das neue Werk geflissentlich in Richtung Power-Pop aufzubohren (ganz so, wie er das mit seinen eigenen Elaboraten auch macht). Halbwegs ist das auch gelungen - nicht zuletzt, weil Prophet zusammen mit Ur-Ribinoo Tommy Dunbar auch songwriterisch Hand anlegte. Freilich: Gerade das Songwriting fällt dann doch eher überschaubar aus, was durch den Enthusiasmus, den alle Beteiligten zweifelsohne eingebracht haben, nur teilweise ausgeglichen werden kann. Ein Pluspunkt sollte allerdings nicht unerwähnt bleiben, denn genau aufgrund des zuvor angesprochenen Enthusiasmus kommt diese Scheibe angenehm unsentimental und überhaupt nicht angestaubt daher.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
rubinoos.com



The Rubinoos


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister