Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Of Mice & Men - Earthandsky

Of Mice & Men - Earthandsky
Rise/Warner Music
Format: LP

Rund drei Jahre ist es jetzt her, dass Of Mice & Men das Album "Cold War" veröffentlichten. Und wir uns ernsthafte Gedanken um die Jungs machten. "Denn während die poppigen, die eher alternative-rockigen Momente auf dem Vorgänger noch gekonnt gesetzt waren, übertreiben es Of Mice & Men hier leider etwas", schrieben wir. Und auch: "Wenn's gut geht, in Incubus-Sphären, wenn's schlecht läuft in Richtung in Stone Sour-Abgründe." Oh nein, eine Band, ein Ende? Nein. Schon "Defy" überzeugte mit der richtigen Dose Härte, "Earthandsky" setzt diesen Weg fort. Und Of Mice & Men machen mal wieder alles richtig. Denn sicher, auch hier gibt es melodische Parts, eingängige, klare Refrains, ein paar erneut alternative-rockige Momente. Doch die werden in der Regel von reichlicher Deftigkeit, lärmender Intensivität und konsequeter Härte flankiert, lediglich das etwas ödere "Meltdown" fällt etwas aus der Reihe. Sonst aber? Metal, Core, Of Mice & Men. "As We Suffocate" ballert direkt mal jeden Zweifel weg, "Taste Of Regret" hatte schon zuvor mächtig Lust auf das Album gemacht, "Pieces" ist ein Paradebeispiel dafür, wie hervorragend sich Pathos, Pop und Metalcore vermischen lassen, ein Song wie "Gravedancer" spielt ziemlich charmant mit klassischem Heavy Metal. Und so lässt sich zufrieden feststellen: Sorgen unbegründet, Of Mice & Men in allerfeinster Form und mit einem allerfeinsten neuen Album am Start.


-Mathias Frank-


Video: "Taste Of Regret"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister