Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Counterparts - Nothing Left To Love

Counterparts - Nothing Left To Love
Pure Noise/Soulfood
Format: LP

Hardcore. Post-Hardcore. Melodic Hardcore. Progressive Hardcore. Ist doch alles eine Soße? Nicht mal ein bisschen. Und selbst wenn man sich überall bedient, wird nicht zwingend ein, um im Bild zu bleiben, Eintopf draus. Sondern, zumindest in diesem Fall, ein exquisites wie wundervolles Album. Counterparts, Respekt, "Nothing Left To Love" sollte man kennen. Besitzen. Live erleben. Im Februar 2020 spielen die Kanadier, Stand heute, drei Shows in Wiesbaden, Hamburg und Köln.

Zehn Songs gibt es auf ihrem neuen Album, neun davon - lediglich die Ballade, die wie das Album heißt, an Positition 10 fällt aus der Reihe - semmeln einen um, lassen einen danach aber partout nicht los. Denn das ist, im wahrsten und gleichzeitig doppelten Sinne, harter Tobak. Vertonte Verzweiflung, geschriene Gedanken, dunkle Gedanken, außergewöhnlich spannend muskalisch unterstützt. Hart, druckvoll, stampfend, manchmal auch herrlich schnell, klar, ist ja Hardcore. Aber auch verspielt, spannend, ganz schön sehr atmosphärisch, mit dieser feinen Post-Kante, bisschen was zum Träumen, zum Genießen (bitte einmal unten "Paradise And Plague" anhören), einfach bei aller Wucht und aller Wut immer ziemlich... schön. Ach was, das sind hier eine Menge kleiner Kunstwerke, das ist Musik, wie Musik sein muss. Fakt. Alles zu gesagt.



-Mathias Frank-


Video: "Paradise and Plague"
Audio: "Separate Wounds"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister