Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Selig - Selig macht Selig

Selig - Selig macht Selig
Ferryhouse/Rough Trade
Format: CD

Ihren 25. Geburtstag feierten Selig schon im vergangenen Jahr und das unter anderem mit besonderen Jubiläumkonzerten. Nun gibt es auch ein Album gleichen Mottos - allerdings ist das mehr Compilation diverser Bands und Künstler als Selig-Platte. 17 Selig-Songs nämlich werden hier gecovert, viele richtig klasse, manche nur solide, keines schlecht. "Selig macht Selig" ist ein richtig gutes Ding geworden!

Eröffnet wird das Spektakel von Madsen, die "Wenn ich wollte" spielen und damit von Selig-Fans der ersten Stunde: "1994 fanden wir deutschsprachige Musik ziemlich uncool - abgesehen von deutschen Punkbands. Dann kam Selig. Die sahen aus wie Hippies und haben Grunge, Blues und Rock so seltsam zusammengemischt, dass wir gar nicht weghören konnten. Der Mut, sich keinem Genre unterzuordnen und der Freigeist, der in den Texten und der Musik von Selig mitschwingt - das imponiert uns noch heute. Sicherlich hat die Band den Weg für deutschsprachige Rockbands wie uns frei gemacht und dafür sind wir ihnen sehr dankbar. Als sie uns fragten, ob wir ein Lied von ihnen covern wollen, mussten wir nicht lange überlegen."

Und dann wird es richtig spannend. Millarden spielen eine extravagante, geremixte Club-Version von "Sie hat geschrien" und machen damit alles, aber auch wirklich alles richtig. Niedeckens BAP bluesrocken sich ebenso richtig durch "Glaub mir", Das Pack lärmt ihre großartige Interpretation von "High". Nichts, aber auch gar nichts falsch macht man natürlich auch mit Olli Schulz und einer zum Teil spontanen Aufnahme von "Die Besten". Unter anderem ebenfalls mit am Bord: Pictures, Philipp Poisel, Johannes Oerding und Pohlmann. Plus: Selig mit einer Live-Version von "Die Besten" und Benjamin von Stuckrad-Barre, der "Die alte Zeit zurück" liest. Was ebenfalls klappt und was so ein bisschen typisch ist. Typisch Selig.



-Mathias Frank-


"Die Besten" (Olli Schulz, Moses Schneider und Jan Plewka)
"Wenn ich wollte" (Madsen)
"Hey, Hey, Hey" (Emma6)

 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister