Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Drowning Pool - Sinner

Drowning Pool - Sinner
Wind-Up/Epic/Sony Music
Format: CD

Diese hardcorigen Newcomer aus Dallas sind Dave Williams mit (beeindruckenden) Vocals, Mike Luce an der Schießbude, Gitarrist C.J. Pierce sowie Stevie Benton als Tieftonfundamentleger. Klasse Debüt along the lines of Machine Head, Monster Magnet oder Dergleichen, das unmittelbar in die Beine und Nackenmuskeln zuckt. Wenn Williams in "Bodies" "Let The Bodies Hit The Floor" brüllt, meint er das Getobe im Moshpit bei Live-Auftritten. Traut man den Texanern unmittelbar zu.

Opener und Titelstück "Sinner" geht gleich auf die Zwölf, "Tear Away" erprobt ein Crossover zwischen Grunge-Gitarrenwänden und vertracktem Reggae-Rhythmus, "All Over Me" könnte fast auch auf "The Burning Red" von den Maschinenköpfen stehen - insgesamt für Newcomer ein außerordentlicher Wurf. Drowning Pool sollen auf den Ozzfest-Festivals 2000 in den Staaten ziemlich abgeräumt haben, hoffentlich führen sie das auch bald mal in Europa vor.



-Klaus Reckert-



Surfempfehlung:
www.drowningpool.com

Drowning Pool


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister