Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Heaven's Cry - Primal Power Addiction

Heaven's Cry - Primal Power Addiction
DVS/Alive
Format: CD

Nach dem gut beleumundeten Vorgänger "Food For Thought Substitute", der ja schon von '96 herrührt, wurde dieser Zweitling von einigen bereits sehnsüchtig erwartet. Was haben sie von "Primal Power Addiction" zu erwarten? Auf alle Fälle einen extremen "Slow Grower": Die Scheibe der kanadischen Proggies haut einen eben gerade nicht mit einem einzigen Himmelsschrei um, sondern will erst diverse Male erarbeitet werden, manche Tracks, wie ausgerechnet der CD-Opener "2K Awe Tick" oder speziell "One Of Twenty Four" kommen bei den ersten Durchläufen sogar ausgesprochen sperrig daher - doch wiederholtes Mühegeben lohnt sich!

Speziell die zweistimmigen Gesangslinien von Pierre St-Jean (auch Gitarre) und Sylvain Auclair (auch Bass) werden stellenweise fast wie andere Instrumente eingesetzt und sind somit nicht gerade radiotaugliche Refrainhaken, an denen flüchtige Hörerohren hängenbleiben würden. Und auch die Struktur der Kompositionen, in denen die Band häufig tutti äußerst komplexe Linien in der Art von Spiral Architect oder Watchtower einbaut, ist im Wortsinne anspruchsvoll. Da werden dann auch schon mal Flamenco-Einsprengsel verarbeitet ("A Higher Moral Ground") oder rhythmisch wie tonal neue, bisweilen verstörende Bereiche aufgesucht ("Comma"). Spannend: So würden vielleicht Psychotic Waltz heute klingen. Aber das Gegenteil von "leichter Kost", selbst wenn dieser Brocken ganz versöhnlich mit einer Coverversion von Midnight Oil ausläuft...



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister