Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Ash - Intergalactic Sonic 7

Ash - Intergalactic Sonic 7"s
Infectious/Connected
Format: 2CD

"Intergalactic Sonic 7's" - ein wirklich passender Name für eine Singles-Compilation von Ash, denn in erster Linie sind Ash eine der besten Singles-Bands überhaupt. Und dass sie dabei auch noch cool sind und immer den Blick nach vorne gerichtet haben, beweist auch das Artwork: Ash als Manga-Comic-Figuren. Die 19 Stücke auf der ersten CD sind nicht chronologisch geordnet, was aber auch nicht weiter schlimm ist, denn Ash-Singles waren bis auf wenige Ausnahmen - zu Zeiten, in denen es der Band auch persönlich nicht so gut ging, sei es durch zuviel Rock N Roll oder durch allgemeine Lustlosigkeit - immer auf gleichhohem Niveau: Hohes Pop-Potenzial, mit einer guten Prise Rock N Roll und Lässigkeit. So bekommt man hier grandiose Nummern wie "Girl From Mars", "Goldfinger", "Oh Yeah", "Jack Names The Planets", "Kung Fu", "Shining Light", "Burn Baby Burn", "Candy", "A Life Less Ordinary" und zum Abschluss "Numbskull" geboten. Auf der zusätzlichen CD "Cosmic Debris" finden sich insgesamt 22 zum Teil vergriffene B-Seiten - hier kommen Ash entsprechend skurril und obskur daher. Grandios!


-David Bluhm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister