Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Brutal Deluxe - Mistah Kurtz...He Dead!

Brutal Deluxe - Mistah Kurtz...He Dead!
Dreamcatcher/Zomba
Format: CD

Der Titel des Albums erinnert an den Standardsatz vom Captain Kirk-Stichwortgeber und Schiffsarzt Pille ("He's dead, Jim"), geht aber auf Jim Conrad's düsteres, als "Apocalypse Now" auch passionierten Nichtlesern bekannt gewordenes erzäherisches Meisterwerk "Heart Of Darkness" zurück. Die Todesfeststellungszene des größenwahnsinnigen Kurtz (in Coppolas Film der späte Marlon Brando) zitieren die Brutalos noch im Booklet, dann aber hat's sich schon mit schöngeistiger Literatur. Brutal Deluxe stehen auch mit dem zweiten Album für Dream Catcher mehr für Ohrluxus als für Brutalitäten - ihr Stil lässt sich durch die Bands, mit denen man bislang getourt ist, annähern: Raging Speedhorn (eher), Kill II This, Lost Prophets, Napalm Death (weniger) und Nasum (kaum). Gefallen können jedenfalls die differenzierte Rhythmusarbeit, der gekonnte Gesang und die relativ abwechslungsreiche Produktion. Ob das vielleicht beste enthaltene Stück "Mother Morphine" allerdings an den Erfolg der berühmteren "Sister" wird anschließen können, bleibt wohl abzuwarten. Für Hardcore-Freunde dennoch einen Versuch wert.


-Klaus Reckert-



Surfempfehlung:
www.brutal-deluxe.co.uk

Brutal Deluxe


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister