Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Jane - Live 2002

Jane - Live 2002
SPV
Format: CD

They never come back? Denkste - während das für Boxer aus naheliegenden Gründen ein meist zutreffendes Schlag- und Sprichwort ist, fällt es im Musikbereich nachgerade schwer, auf überhaupt eine verblichene Kapelle zu kommen, die sich in den letzten - sagen wir mal - vier Jahren NICHT wiedergefunden und der mehr oder weniger auf sie gewartet habenden Welt zurückgeschenkt hat... Und nun also auch Jane, welcome back. In den Siebzigern eine absolute Krautrockgröße, waren die Hannoveraner dieses Jahr mit dem neuen Album "Genuine" im Gepäck und gemeinsam mit der anderen Krauterlegende "Birth Control" (u.a. "Gammy Ray") auf Club-Tournee gegangen. Für alle, die's dahin nicht geschafft haben, kommt hier auch gleich die Konserve zur Tour.

Live 2002" weist im Vergleich mit des Rezensenten speckigen, schon wie ein Strohfeuer Knisternder und Krackelnder Doppel-LP Jane "Live At Home" von 1976 mit "All My Friends", "Hangman", "Daytime", "Out In The Rain" und natürlich dem Hit "River" die zu erwartenden, ja notwendigen Überlappungen auf. Was das Personal angeht, ist allerdings nur Peter Panka an Drums und Vocals aus dieser Jane-Phase erhalten geblieben.

Das 2002er Live-Dokument lässt nun gerade im direkten Vergangenheitsbewältigungsvergleich zunächst ratlos zurück. Das nach oben offene Nostalgometer schlägt dabei aus bis in ungeahnte Höhen, zugegeben. Auch die Fortschritte in Live-Aufnahmetechnik (oder Studionachbearbeitung) werden dankbar registriert. Und sonst? Schon nach wenigen Songs kehrt die früher schon mal gewonnene Erkenntnis unbarmherzig zurück: Grobschnitt waren immer witziger, die Scherben wichtiger, Guru Guru (noch) bekiffter und Triumvirat immer schon die um ca. den Faktor 100 besseren Musiker als nun gerade Jane...

Als Zeitreisenkatalysator - beispielsweise zur Einstimmung auf einen Kinoabend mit dem gerade angelaufenen Baader-Meinhof-Märchen aus den Siebzigern, "Baader" - sowie generell für noch unbeleckte, aber neugierige Jane-Erstkontaktler kann "Live 2002" jedoch ernstlich empfohlen werden.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister