Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Super Preachers - Stereophonic Sometimes

Super Preachers - Stereophonic Sometimes
Hazelwood/Soul Food
Format: CD

Phatter BigBeat Stuff mit tonnenweise Soulfood an Bord kommt hier weder aus Brighton noch aus London, sondern erstaunlicherweise direkt von der Seine herübergeschwappt. Drei, gelinde gesagt leicht angeschossene Würdenträger (Reverend Stish, Father Buzz, The Bishop) machen sich auf zeitgemäße Art daran, allen bisherigen Bluesbrüdern dieser Welt und ähnlichen Zweckgemeinschaften zu folgen.

Herausgekommen ist ein anregender und kurzweiliger Trip mit ständigem Tempowechsel, angereichert mit dicken Orgelaufstrichen, Sax-Sex, Turntable-Altar, erhabenen Flötentönen und derbe deepen Bässen, der wohl jedes noch so festgemauerte Kirchenschiff in seinen Grundfesten erschüttern würde. Dabei wird dann auch mal ganz tief in die klerikale Schatzkiste gegriffen und aus dem legendären "Summer Fun"-Intro der Barracudas ("I Can't Pronounce Bacarruda...") eine heftige Tanznummer wie direkt aus dem Höllenfeuer geschmiedet.

Gastauftritte gibt's unter anderem von Doktor Wenz (Mardi Gras bb.) und - Nomen est Omen - Lennart A. Salomon. Inszeniert wurde dieser herrliche Spaß übrigens von dem Pariser Soundgott Francois Carles, der dem Ganzen eine überaus fette Produktion verpasste und auch schon John Spencers Blues Explosion zu höheren Billboard-Weihen verhalf. Wenn nach einer guten Dreiviertelstunde dann der wohl bisher einzige offizielle "Not Hidden Song" verklungen ist, darf mit Fug und Recht ein erster groovender Gipfelpunkt des neuen Jahres verkündet werden.



-Michael Kellenbenz-



Surfempfehlung:
www.superpreachers.com

Super Preachers


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister